Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


text-formatierungen

Anleitung für einfache Textformatierungen

Zielgruppe:

alle User, die etwas mehr optisch aufbereitete Texte in Foren und im Profil oder den Nachrichten (= PNs) einsetzen wollen

Wer mehr als reinen Schreibmaschinentext im Strafbuch umsetzen möchte, ist hier genau richtig

Um es vorweg zu sagen: das Strafbuch bietet einen kleinen Schatz an Formatierungsmöglichkeiten in den Beitragsforen und in der Beschreibung oder in den persönlichen Nachrichten (PNs). Für Menschen mit Lust an optisch etwas mehr aufbereiteten Textdarstellungen ist das weitere hoffentlich hilfreich.

Erklärungen für die Schreibweisen in dieser Anleitung:

[Tastenname] = meint nur das Zeichen auf der Taste selbst. Beispiel: [Rautetaste] meint also nur das einzelne Rautezeichen # selbst.

Das [Pluszeichen] + bedeutet hier, dass ohne ein Leerzeichen sofort weitergeschrieben wird. Wenn hier also beispielsweise mal steht: [Bindestrich]+code:Befehlswort+[Bindestrich] würde dies getippt über die Tastatur so aussehen: -code:Befehlswort-

Diese aufwendige Beschreibungsweise ist notwendig, weil dem/der geneigten Leser/-in sonst hier ganz andere Darstellungen geboten würden. Denn eine [Eckige-Klammer-auf] [ wird auch hier in der Hilfe als Computercode interpretiert und es würde zu einer Optik führen, die niemand verstehen könnte.

Falls dennoch Fragen auftauchen, bitte direkt an Deliah [Profil: http://www.strafbuch.de/profileview.php?user_id=118879] per PN (Nachricht) im Strafbuch selbst schreiben. Ich würde es dann gerne hier auf den Seiten optimieren. Gleiches gilt für weitere Anregungen, was in dieser „Anleitung“ noch fehlt, um sie zu vervollständigen.


1. Formatierungsmöglichkeit: FETT

Befehlsform: [Rautezeichen]+irgend einen Text dazwischen+[Rautezeichen]

Beispiel: Die Schreibweise [Rautezeichen]+Fettschrift+[Rautezeichen] erscheint dann im Strafbuch auch fett und die Rautezeichen selbst sind nicht mehr sichtbar.

Einsatzgebiet: Forenbeiträge, Nachrichten, Profil-Beschreibung, Chatbeiträge


2. Formatierungsmöglichkeit: KURSIV

Befehlsform: [Sternchen]+irgend einen Text dazwischen+[Sternchen]

Beispiel: Das Wort [Sternchen]+kursiv+[Sternchen] wird nun auch kursiv geschrieben und im Strafbuch werden die Sternchen zu einem unsichtbarer Code.

Einsatzgebiet: Forenbeiträge, Nachrichten, Profil-Beschreibung, Chatbeiträge


3. Formatierungsmöglichkeit: UNTERSTREICHEN

Befehlsform: [Unterstrich]+irgend einen Text dazwischen+[Unterstrich]

Beispiel: Das Wort [Unterstrich]+unterstreichen+[Unterstrich] wird nun auch wirklich unterstrichen und die beiden Unterstriche vor und nach dem Textbereich dazwischen werden als Codesignal im Strafbuch unsichtbar.

Einsatzgebiet: Forenbeiträge, Nachrichten, Profil-Beschreibung, Chatbeiträge


4. Formatierungsmöglichkeit: Verlinkung zu eine anderen USERPROFIL

Befehlsform: [Eckige-Klammer-auf]+[Eckige-Klammer-auf]+user:Strafbuch-Nickname+[Eckige-Klammer-zu]+[Eckige-Klammer-zu]

Beispiel: Die Idee zu dieser Zusammenfassung wurde mit Hilfe von [Eckige-Klammer-auf]+[Eckige-Klammer-auf]+user:DasSeil+[Eckige-Klammer-zu]+[Eckige-Klammer-zu] und seinem Supportteam sowie der Nutzerin [Eckige-Klammer-auf]+[Eckige-Klammer-auf]+user:Deliah+[Eckige-Klammer-zu]+[Eckige-Klammer-zu] umgesetzt. ACHTUNG: Hier in der Hilfe kann das direkte Ergebnis, wie es in Strafbuch gezeigt wird, nicht sichtbar gemacht werden. Aus den beiden so geschriebenen Profilaufrufen wird im Strafbuch direkt per Code der Username und dessen Symbol (männlich/weiblich sowie dominant/switcher/devot) und sowie der Aufruf für das jweilige Profil angezeigt.

Einsatzgebiet: Forenbeiträge, Nachrichten, Profil-Beschreibung


5. Formatierungsmöglichkeit: Einbindung von Inhalten aus "Googlemaps, Wikipedia und MyVideo"

Befehlsform: [Eckige-Klammer-auf]+[Eckige-Klammer-auf]+anwendung:daten+[Eckige-Klammer-zu]+[Eckige-Klammer-zu]

Beispiele:

  • Googlemaps: Die Schreiweise ist [Eckige-Klammer-auf]+[Eckige-Klammer-auf]+googlemaps:Domkloster 4, 50667 Köln, Deutschland+[Eckige-Klammer-zu]+[Eckige-Klammer-zu] und gezeigt wird auf der Satelittenkarte die Schatzkammer vom Kölner Dom. Auf dieser Karte kann man auch umschalten auf die Straßenkarte und diese Karte ist medial verschiebbar oder zu zoomen.
  • Wikipedia: Die Schreibweise ist [Eckige-Klammer-auf]+[Eckige-Klammer-auf]+wikipedia:BDSM+[Eckige-Klammer-zu]+[Eckige-Klammer-zu] und führt dazu, den Beitrag von Wikipedia über „BDSM“ in einem neuen TAB oder einem neuen Browserfenster aufzuzeigen. Wer auf den folgenden Links klickt, kann dann sehen, wie aus Strafbuch heraus diese Linsseite gezeigt würde: http://de.wikipedia.org/wiki/BDSM
  • MyVideo: Die Schreibweise ist [Eckige-Klammer-auf]+[Eckige-Klammer-auf]+myvideo:9174354+[Eckige-Klammer-zu]+[Eckige-Klammer-zu] zeigt einen Beitrag zum skurilen Helge Schneider. Um die notwendige Datenangabe zu finden, muss in MyVideo der Beitrag aufgesucht werden und aus dem gesamten Link www.myvideo.de/watch/9174354/Helge_Schneider_Sommer_Sonne_Kaktus_Musicclip werden nur die Ziffern als „Daten“ eingetragen.

Einsatzgebiet: Forenbeiträge, Profil-Beschreibung


Bisher nicht als Formatierungsmöglichkeiten im Strafbuch enthalten:

  • a. verschiedene Textfarben innerhalb eines Beitrags
  • b. verschiedene Schriftgrößen
  • c. verschiedene Schriftarten
  • d. Bilder in den Text einfügen (könnte aber mal kommen)
  • e. Zentrierte Textpassagen
  • f. Linksbündige Textpassagen
  • g. … und was noch alles denkbar wäre

Doch mal ehrlich: Was bisher technisch an Möglichkeiten geboten wird, beinhaltet schon viele Möglichkeiten für die Beitragsforen, Nachrichten und für die Beschreibung in den Profilen. Auch sollte man die „Kirche im Dorf“ und das „Strafbuch für seinen ursprünglichen Zweck“ einfach halten.

text-formatierungen.txt · Zuletzt geändert: 2014/02/19 15:22 von deliah